IT-Security ist wirklich zum Heulen… (Stuttgart)

Datum
25.07.2017
Uhrzeit
17:30 - 20:30 Uhr
Stuttgart (Regierungsbezirk)
Steinbeis Hochschule für Management und Technologie (SHMT)
Filderhauptstraße 142
70599 Stuttgart
Teilnahmegebühr
15,- Euro für bwcon-Mitglieder
30,- Euro für Nicht-bwcon-Mitglieder
Inkl. Snacks und Getränken

Hintergründe und Handlungsempfehlungen zu aktuellen Cyber Angriffen am Beispiel „Wanna Cry“

„Wanna Cry“ können Sie schon langsam nicht mehr hören? 

Ihr Briefkasten ist voll mit Werbung von Produktherstellern, die Ihnen vollmundige Versprechungen darüber machen, wie Sie mit deren Lösung endlich sicher sein sollen?

Es wird gezeigt, was genau passiert ist, was daraus gelernt werden kann und wie Sie sich unabhängig von Produktentscheidungen für die Zukunft sicherheitstechnisch gut aufstellen können.

Die Stuttgarter IT-Sicherheitsinitiative will das Sicherheitsbewusstsein und KnowHow im Mittelstand stärken. Dazu werden wichtige Themen verständlich aufbereitet, klare Handlungsempfehlungen gegeben und ein Forum zum Austausch mit Experten geschaffen.  

Programm

17:30 Uhr
Registrierung

18:00 Uhr  
Begrüßung und Vorstellung der Stuttgarter IT-Sicherheitsinitiative  
Markus Klingspor 

18:15 Uhr  
Was war neu an „Wanna Cry“?  
Felix Wallaschek - Detack GmbH

18:45 Uhr
Zehn einfache Schritte, um sich zu schützen
Götz Weinmann - Thinking Objects GmbH

19:15 Uhr
Was im Schadensfall zu beachten ist
Rechtsanwalt Jürgen Reichert - Reichert und Partner mbB

19:30 Uhr  
Offene Diskussion mit Vortragenden und Teilnehmern

Die Veranstaltung kostet für bwcon-Mitglieder 15,- Euro, für Nicht-bwcon-Mitglieder 30,- Euro. Diese Preise enthalten eine Kleinigkeit zu Essen und Trinken.

Routenplanung
zu Google Maps



*Pflichtfelder