#6789 ist ein Gemeinschaftsprojekt. Der „#“ repräsentiert dabei das Netzwerk – unerlässlich, wenn man neue Ideen voranbringen will. Die Zahlen „6789“ stehen für die ersten Ziffern der Postleitzahlen im Südwesten und sind so ein Symbol für die Region. Neben bwcon, der führenden Wirtschaftsinitiative zur Förderung des Hightech- Standortes Baden-Württemberg, und der SDZ Druck & Medien, dem Medienunternehmen in Ostwürttemberg, sind an der vierten Ausgabe als Partner im Board of Editors das Fraunhofer IAO, die Leichtbau BW GmbH und der Städtetag BW beteiligt.

 

Nicht ohne Grund ist die Leitfarbe der vierten Ausgabe unseres Magazins #6789 ein leuchtendes Cyanblau. Der größte Businessplanwettbewerb des Landes, der CyberOne Hightech Award, feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag und erstrahlt seit Beginn in ebendiesem Blau. Mit-Begründer Klaus-Dieter Laidig erzählt im Gespräch von den Anfängen, und was er sich für Gründer im Land wünscht (Seite 50). Wie jedes Jahr stellen wir natürlich auch die diesjährigen 9 Finalistenteams und ihre Geschäftskonzepte vor (ab Seite 51).

Elektrifizierung, Digitalisierung, autonomes Fahren und Sharing-Modelle katapultieren uns mitten in ein neues Mobilitätszeitalter. Das konstatierte jüngst Ministerpräsident Winfried Kretschmann nach einem Jahr Arbeit des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW. Grund genug für uns den Schwerpunkt dieser Ausgabe auf das brandaktuelle Thema „Mobilität der Zukunft“ zu lesen (ab Seite 6).

Mit an Bord der Landesinitiative und verantwortlich für den Bereich Digitalisierung: BW-Innenminister Thomas Strobl und Lutz Meschke, stellvertretender Vorstandvorsitzender der Porsche AG. Mit beiden haben wir im Doppelinterview über die wichtigsten digitalen Mobilitätsthemen gesprochen (ab Seite 8).

Antriebe der Zukunft werden den Fahrzeugbau und damit die urbane Mobilität nachhaltig verändern. Dr. Wolfgang Seeliger (Leichtbau BW GmbH) hat mit Experten aus Wissenschaft, Stadtplanung und Automobilwirtschaft diskutiert, welchen Beitrag zum Wandel in Richtung einer intakten urbanen Umwelt insbesondere KMU leisten können (Seite 28).

Die Digitalisierung verwandelt unsere Städte in Smart Cities. Aber wie sieht es auf dem Land aus? Ein wichtiger Themenblock der aktuellen Ausgabe der #6789 widmet sich ab Seite 17 den Digitalen Zukunftskommunen. Wir stellen die Digitalisierungs-Strategie unter Führung der BW-Landesregierung, ihre Beteiligten und neueProjekte für Städte, Verwaltung und ländliche Regionen vor – darunter auch die Plattform „Digitale Dörfer“ (Seite 20): Sie will das Leben auf dem Land lebenswert machen.

Eines der heißesten Technologiethemen ist zwar in aller Munde, gleichzeitig aber ein Buch mit sieben Siegeln: Blockchain. Experte Jochen Kaßberger bringt Licht ins Dunkel, erklärt im Interview die technologische, soziale und ökonomische Dimension der Technologie und wirft einen Blick auf die Zukunft von Blockchain (ab Seite 38).

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen der vierten Ausgabe der #6789.

 

Mehr Infos unter www.hashtag6789.de

 

 

Die Ausgabe Herbst 2018 als PDF zum Download finden Sie hier!

Ansprechpartner

Tomma Profke

Kommunikation

E-Mail
profke@bwcon.de
Telefon
+49(0)711/18421-622