22.06.2018

Von neuen Geschäftsideen bis zur Fachkräfteentwicklung – mit der bwcon Innovation Academy auf Innovationsreise

Die bwcon Innovation Academy wird ab Herbst 2018 mit zwei Unternehmen auf eine von der EU geförderte Innovationsreise gehen.

Im Rahmen der Innovation Learning Journey werden Innovationsexperten mit den Unternehmen vor Ort Lösungen für Fragestellungen rund um die Digitalisierung, neue Geschäftsfelder oder die Fachkräfteentwicklung erarbeiten. Bewerben können sich KMU aus Baden-Württemberg – durch die EU-Förderung entstehen für die zwei ausgewählten Unternehmen keine Kosten.

Digitalisierung, Globalisierung, Generation Y – all das sind Veränderungen, die etablierte kleine mittelständische Unternehmen (KMU) vor neue Herausforderungen stellen. Sei es bei der Produktentwicklung, der Führung von Mitarbeitern oder der Gestaltung des Arbeitsplatzes. Um diese Veränderung erfolgreich zu meistern, gilt es Zusammenarbeit im Unternehmen neu zu strukturieren, die Produktentwicklung nah am Kunden zu orientieren und eine Fehlerkultur zu leben. An diesem Punkt setzt die Innovation Learning Journey der bwcon Innovation Academy an.

In einem sechsmonatigen Prozess arbeiten zwei Innovationsexperten der Innovation Academy mit zwei ausgewählten Unternehmen in einem gemeinsamen Team vor Ort an aktuellen Fragestellungen der Unternehmen rund um die Themen Digitalisierung, Innovationskultur oder Fachkräfteentwicklung. Die Unternehmen können ihre eigenen Fragestellungen in den Prozess einbringen. Eine mögliche Themenliste findet sich auf der Website zum Programm.

Dabei setzen die bwcon-Experten sowohl ihr umfangreiches Wissen in agilen Methoden wie Design Thinking, Effectuation oder Management 3.0 ein, als auch ihre Erfahrung in der Moderation von Innovationsprozessen in Organisationen verschiedenster Größe. Ziel ist es, die Mitarbeiter zu befähigen, selbstständig Innovation in ihrem Arbeitsalltag anzustoßen.

Alexandra Rudl, Leiterin der Innovation Academy erläutert: „Ein einmaliger Innovationsworkshop ist nicht ausreichend, um eine Veränderung in der Unternehmenskultur zu bewirken. Daher möchten wir mit diesem mehrmonatigen Programm einen nachhaltigen Impuls in den zwei Unternehmen setzen.“ Das Programm startet mit einem Auftaktworkshop, bei dem beide Unternehmen gemeinsam mit den Moderatorinnen die Reiseroute festlegen. Anschließend werden die Moderatorinnen im Unternehmen vor Ort mitarbeiten. Je nach Bedarf wird dies in Form einer Beratung von Individuen oder Teams stattfinden oder als Reihe von Innovationsworkshops unter Anwendung agiler Methoden. Getreu dem Reisemotto wird es einen Zwischenstopp und finalen Check-Out geben, auf welchem die gemeinsame Reise evaluiert wird.

Für die bwcon Innovation Academy ist die Begleitung vor Ort im Unternehmen ein neuer Schritt in der Erweiterung des eigenen Portfolios. Durch die Förderung des EU Projekts DesAlps kann das Programm im Wert von 30.100 Euro einmalig kostenlos für die beteiligten Unternehmen durchgeführt werden.

Alexandra Hofmann, Innovation Facilitator bei der Innovation Academy und Projektleiterin des DesAlps-Projekts betont den Lerncharakter des Programms: „Innovation braucht die Bereitschaft neu zu Denken und auch den Mut Dinge einmal anders zu machen. Wer mit uns die Innovationsreise antreten möchte, sollte offen sein für diese gemeinsamen Lernprozesse.“

Interessierte Unternehmen aus Baden-Württemberg, die in die KMU-Kategorie fallen, können sich bis zum 31. August 2018 auf der Bewerbungsplattform bewerben.

 

Über die bwcon Innovation Academy

Die bwcon GmbH ist die Dienstleistungstochter des Vereins Baden-Württemberg: Connected e.V., der führenden Wirtschaftsinitiative zur Förderung des Innovations- und Hightech-Standorts Baden-Württemberg. Personen und Unternehmen erhalten durch die bwcon GmbH eine durchgängige Unterstützung im Innovationsprozess.

Der Unternehmensbereich „Innovation Academy“ unterstützt etablierte Organisationen bei der Exploration neuer Geschäftsfelder und begleitet diese auf dem Weg zu einer innovationsfreundlichen Unternehmenskultur. Dabei kombinieren die Moderatoren der Innovation Academy verschiedene Innovationsmethoden passgenau zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Organisation.

Ansprechpartner

Tomma Profke

Kommunikation

E-Mail
profke@bwcon.de
Telefon
+49(0)711/18421-622