Der High-Tech Gründerfonds

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist seit 2005 ein starker Motor für erfolgreiche High-Tech-Gründer. Mit Know-how, Entrepreneurial-Spirit und Leidenschaft begleitet das erfahrene Team aus Investment-Managern und Startup-Experten die besten Unternehmen auf ihrem Weg von der Gründung bis zum Erfolg. Dabei liegt der Fokus auf Startups mit Growth-Potential aus den Branchen Software, Medien, Internet, Hardware, Energie und Automation, Life Sciences (Medizintechnologie, Diagnostics, Biotechnologie) und Chemie. Mit einem Volumen von 886 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds (272 Mio Euro Fonds I, 304 Mio. Euro Fonds II, Ziel: 316,5 Mio. Euro Fonds III) sowie einem internationalen Partner-Netzwerk hat der HTGF bereits 500 Startups finanziert.

Darunter Erfolgsgeschichten wie  Mister Spex, Rigontec, 6Wunderkinder, die Next Kraftwerke, Cumulocity oder der Online-Shop für Kunstfans, Juniqe. Mehr als 1,5 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in über 1.200 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds Anteile an mehr als 90 Unternehmen erfolgreich verkauft. Zu den Investoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, Bayer, Boehringer Ingelheim, B.Braun, Robert Bosch, BÜFA, CEWE, Deutsche Post DHL, Dräger, Drillisch AG, EVONIK, EWE AG, Haniel, Hettich, Knauf, Körber, LANXESS, media + more venture BeteiligungsGmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT, Postbank, QIAGEN, RWE Generation SE, SAP, Schufa, Schwarz Gruppe, STIHL, Thüga, Vector Informatik, WACKER, Wilh. Werhahn KG.

Weitere Informationen zu den Angeboten und Konditionen finden Sie hier: www.high-tech-gruenderfonds.de.

Die HTGF-Sprechtage

Um mit dem High-Tech Gründerfonds ins Gespräch zu kommen, bietet bwcon in Zusammenarbeit mit regionalen Partnern in regelmäßigen Abständen HTGF-Sprechtage an. Dabei stehen Investmentmanager des HTGF Gründerteams für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung. Ziel ist es Geschäftsmodelle und Gründungsprojekte zu bewerten und auf ihre Eignung für eine Finanzierung durch den HTGF zu prüfen, den Unterstützungsbedarf zu identifizieren und ggf. mit den Interessenten die weiteren Schritte zu planen. 

Die Sprechtage dienen der Vorbereitung auf eine Finanzierung durch den HTGF: Viele der Beratungen, die bwcon mit den regionalen Partnern durchführt, führen zu einer Förderung durch den HTGF. Die Arbeit mit einem akkreditierten HTGF-Coach von bwcon im Rahmen des Beteiligungsprozess, erhöht die Wahrscheinlichkeit für ein Investment durch den HTGF um das 5-fache. 

Veranstalter der Sprechtage ist bwcon GmbH - Technologie und Innovation für Baden-Württemberg (bwcon) in Zusammenarbeit mit regionalen Partnern. 

Zielgruppe

Zielgruppe sind Gründer- und Forscherteams in der Vorgründungsphase. Diese sollen für die Finanzierungsalternative HTGF sensibilisiert werden. Hier kann mit der Sprechstunde der Entwicklungsbedarf bis zur „Finanzierungsreife“ identifiziert werden. Außerdem spricht der Sprechtag Gründerteams an, die nach einer Seedfinanzierung suchen.

Zur Vorbereitung auf den Sprechstundentermin bietet bwcon eine vorbereitende Beratung für Gründer an, die ebenfalls kostenfrei ist. Hier kann die Geschäftsidee diskutiert werden, alternative Finanzierungsmöglichkeiten aufgezeigt und die Möglichkeiten eines begleitenden Coachings besprochen werden.

Die nächsten Termine in dieser Reihe

Aktuell stehen keine Termine in dieser Reihe an.
Ansprechpartnerin

Melisa Özkan

Beraterin Geschäftsentwicklung

E-Mail
oezkan@bwcon.de
Telefon
+49(0)711/18421-644