Zielsetzung

Der technische und wissenschaftliche Fortschritt machen die Gesundheitswirtschaft zu einem hochdynamischen Wirtschaftsfeld.
Die Digitalisierung schreitet mit großen Schritten voran und eröffnet Entwicklungsperspektiven in der Patientenversorgung, die vor kurzem noch nicht denkbar waren.
Die SIG Health bündelt zahlreiche relevante Akteure in diesem prosperierenden Feld, um das vorhandene Wissen zielgerichtet auf die strategisch relevanten Wertschöpfungsbereiche zu fokussieren.

Gleichzeitig bietet sie mit eigenen Aktivitäten wie den eHealth Europe Foren die Möglichkeit des Austauschs und der Vernetzung auch mit anderen Forschungs- und Wirtschaftsfeldern. Auf diese Weise entstehen Kristallisationskeime, die nicht nur die bereits vorhandene hohe Innovationskraft der Branche in neue Produkte übersetzen, sondern auch jungen Unternehmen und Gründern die Möglichkeit bieten, ihre Ideen vorzustellen und bei der Weiterentwicklung und der Gründung neuer Unternehmen Unterstützung zu finden.

Die SIG Health erschließt damit Wirtschaft und Gesellschaft, nicht zuletzt aber ganz konkret den Patienten und Patientinnen, große Entwicklungspotenziale mit hohem wechselseitigem Nutzen.

Leitung

  • Dr. Tobias Salb
  • Jochen Burkhardt, Universitätsklinikum Freiburg
  • Dr. Claudia Roth, Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG

AP Maria Bieber

Ansprechpartnerin

Maria Bieber

Leiterin Netzwerk & Regionalbüro Südlicher Oberrhein

E-Mail
bieber@bwcon.de
Telefon
+49(0)761/76999-510