Co-Creative Entwicklung von Anwendungsszenarien für verteilte, kollaborative VR, AR und MR mithilfe von Design Thinking (Stuttgart)

Datum
30.01.2019
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Stuttgart (Regierungsbezirk)
Virtual Dimension Centers
Auberlenstr. 13
70736Fellbach
Teilnahmegebühr
kostenfrei

Ideen und Szenarien für die Integration von VR, AR und MR-Anwendungen in den Bereichen Handel, Handwerk, Luftfahrt, Medizin(-Technik) und Produktion

Das Virtual Dimension Center, microTEC Südwest und die bwcon GmbH laden Sie herzlich ein zum Workshop „Co-Creative Entwicklung von Anwendungsszenarien für verteilte, kollaborative VR, AR und MR mithilfe von Design Thinking“. Die Nutzung von verteilten Virtual- (VR), Augmented- (AR) und Mixed- (MR) Reality-Multi-User-Umgebungen ermöglicht eine interaktive Zusammenarbeit über Distanzen und gewinnt auch im Unternehmenskontext zunehmend an Bedeutung. In einem interaktiven Format entwickeln wir Ideen und Szenarien für die Integration von VR, AR und MR-Anwendungen in den Bereichen Handel, Handwerk, Luftfahrt, Medizin (-Technik) und Produktion. Eingeladen sind interessierte Vertreter*innen aus Start-ups, KMU & etablierten Unternehmen in den Zielbranchen.

Rahmendaten:

  • Der Workshop findet am Mittwoch, 30. Januar 2019 (10:00-17:00), in den Räumlichkeiten des Virtual Dimension Centers, Auberlenstr. 13 in 70736 Fellbach, statt.
  • Unter Einsatz der Innovationsmethode Design Thinking werden wir gemeinsam explorieren, wie VR-, MR- und AR-Anwendungen von Unternehmen in Baden-Württemberg eingesetzt werden können – und was es dafür braucht.
  • Basierend auf den Ergebnissen werden im Rahmen des Projekts Cyber Access BW – kurz: CAB – gezielt Leitfäden, Lehr- und Lerninhalte sowie innovative Veranstaltungsformate konzipiert, die insbesondere KMU bei der nachhaltigen Integration von VR-, AR- und MR-Anwendungen unterstützen sollen.
  • Alle Informationen zu CAB finden Sie in Kürze hier: http://www.x-cluster-i40.de/. Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg.
  • Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. 

 

Ablauf am Tag des Workshops:

10:00 Uhr
Begrüßung

10:15 Uhr
Impulsvortrag: Aktuelle Trends in VR, AR & MR

10:45 Uhr
Testen aktueller VR-, AR- und MR-Anwendungen

12:00 Uhr
Mittagsimbiss

12:45 Uhr
Impulsvortrag: Design Thinking

13:00 Uhr
Co-Creative Entwicklung von Anwendungsszenarien für VR, AR & MR in den Zielbranchen

16:45 Uhr
Abschließende Präsentation & Ausblick

17:00 Uhr
Ende


Über die Methode:

Design Thinking (DT) ist eine Methode zur Lösung komplexer Probleme sowie zur Entwicklung neuer Ideen und Innovationen. Das Verfahren berücksichtigt die Bedürfnisse und Motivationen von Menschen und beinhaltet eine Kombination aus Verstehen, Beobachtung, Ideenfindung, Verfeinerung, Ausführung und Lernen. DT ist dabei weit mehr als nur eine Kreativitätstechnik: Die Methode, die ursprünglich für die Generierung neuer Produkte und Dienstleistungen verwendet wurde, ermöglicht völlig neue Formen der Zusammenarbeit im Team.

Anmeldungen laufen über diesen Link: https://venture-dev.com/webform/sF0Oa1KDLVhJrIaM/

Bei Fragen steht Ihnen Daniela Zimmermann (zimmermann@bwcon.de) gerne zur Verfügung.

Routenplanung
zu Google Maps



*Pflichtfelder