CyberOne Entrepreneurship Roadshow 2018: Tübingen

Datum
10.04.2018
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Tübingen (Regierungsbezirk)
Technologiepark Tübingen
CeGaT GmbH
Paul-Ehrlich-Str. 23
72076 Tübingen
Teilnahmegebühr
kostenfrei

Let´s get digital – Wie werden digitale Prozesse die Gesundheitslandschaft verändern?

Die CyberOne Roadshow-Veranstaltung in Tübingen in Zusammenarbeit mit der Technologieförderung Reutlingen-Tübingen, der BioRegio STERN und der TTR Technologieparks GmbH steht unter dem Schwerpunktthema „Let`s get digital“. Unternehmer und junge Gründer berichten von ihren Erfahrungen und geben Tipps. Das Publikum ist zum Mitdiskutieren herzlich eingeladen!

Programm:

18.00 Uhr
Begrüßung und Einführung ins Programm
Thorsten Flink und Christine Decker, Technologieförderung Reutlingen-Tübingen GmbH

18.10 Uhr
Vorstellung „Science2Start-Ideenwettbewerb 2018“ 
Anja Frank, BioRegio STERN Management GmbH

18.20 Uhr
Vorstellung „CyberOne Hightech Award Baden-Württemberg 2018“ 
Timothy Earnshaw, Baden-Württemberg: Connected e.V.

18.40 Uhr
„Sind Sie fit für die DSGVO? Ab dem 25.5.2018 gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung für alle Unternehmen“
 Impulsvortrag von Thorsten Wälde, Digimojo, Datenschutz und Marketing

19.00 Uhr
Business Roundtable zum Thema: „Let`s get digital –  Wie werden digitale Prozesse die Gesundheitslandschaft verändern?“
Das Thema Digitalisierung ist in aller Munde. Die Themenfelder Virtual Reality, E-Health, Sensorik und Künstliche Intelligenz spielen im Gesundheitswesen eine immer größere Rolle und werden die Branche in naher Zukunft dramatisch verändern. Welchen Chancen liegen in diesen Entwicklungen und wo sind die Risiken? Wo spielt das Thema Datenschutz eine Rolle? – Diese und weitere Fragen wollen wir mit Gründern und Unternehmern aus unterschiedlichen Branchen und Entwicklungsstadien diskutieren. Machen Sie mit!

Mit Dr. Dirk Biskup, CeGaT GmbH; Dirk Mehlberg, SensoRun GmbH & Co. KG und Philipp Zajac, VRehago
Moderation: Hans-Martin Ehmann, Dialog HR CONSULTANTS GmbH

20.00 Uhr
Get together

 

Die Referenten:

Dr. Dirk Biskup, Gründer und Geschäftsführer der CeGaT GmbH
Dr. Dirk Biskup hat im Jahr 2009 zusammen mit seiner Frau Dr. Dr. Saskia Biskup die CeGaT GmbH gegründet. Dirk Biskup studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg und wurde im Jahr 2000 an der Universität Bielefeld promoviert. Von 2002 bis 2005 arbeitete er als Senior Director bei der Bertelsmann AG im zentralen Controlling- und M&A-Bereich; er war in ca. 50 Unternehmenskäufe involviert. Anfang 2005 übernahm er die Position des CFO bei einem Tochterunternehmen der Bertelsmann AG, Berryville Graphics, dem größten Druckstandort der USA. Von 2007 bis Mitte 2012 war er als europaweiter CFO der AEG Electric Tools GmbH und als Geschäftsführer zahlreicher europäischer Tochter- und Holdinggesellschaften der AEG-Division tätig. Seit Juli 2012 widmet er sich vollumfänglich der CeGaT.
Der CeGaT ist es als erstem Biotech-Unternehmen weltweit gelungen, die humangenetische Diagnostik und die Hochdurchsatz-Sequenzierung zu verbinden. Mit den Diagnostik-Panels der CeGaT ist es möglich, sämtliche für eine Krankheit in Betracht kommenden Gene gleichzeitig zu entschlüsseln und auf bestimmte Krankheitsbilder hin zu untersuchen. Dies schlägt sich in einer enormen Zeitersparnis für Patienten und einer großen Kostenersparnis im Gesundheitswesen nieder. Dafür wurde die CeGaT unter anderem 2011 mit dem deutschen Gründerpreis, 2013 als Entrepreneur des Jahres und 2014 mit dem EU Innovationspreis ausgezeichnet. Heute beschäftigt die CeGaT rund 60 Mitarbeiter. 2014 hat die CeGaT zusammen mit weiteren Gesellschaftern drei Tochtergesellschaften gegründet. Dies sind die CAG GmbH (Tiergenetik), die CeMeT GmbH (Metagenomik) und die Cenata GmbH (nicht-invasive Pränataldiagnostik). www.cegat.de

Hans-Martin Ehmann
Diplom Betriebswirt (FH), Fachhochschule Pforzheim, berät mittlere und große Unternehmen in den Schwerpunkten: Unternehmensentwicklung, Change Management, Führen mit Zielverein-barungen (Hoshin-Management), Bildungsmanagement sowie strategische wie innovative Personalpolitik. Herr Ehmann coacht Führungskräfte und deren Organisation in ihren Rollen. Über vier Jahrzehnte lang hat Herr Ehmann Erfahrungen in der Unternehmenspraxis gesammelt - als Einkaufsleiter von Andreae-Noris-Zahn, in verschiedenen Personalfunktionen bei Hewlett-Packard u.a. als Werkspersonalleiter und als Human Resources Development Manager für Deutschland sowie als Mitglied der Geschäftsleitung von Wandel & Goltermann und Vorstand Unternehmens-entwicklung und Personal der Drees + Sommer-Gruppe. www.dialog-hr.de

Dirk Mehlberg, Geschäftsführer der SensoRun GmbH & Co. KG
In Deutschland laufen regelmäßig 17 Mio. Menschen. Zum Teil aus Leistungsgedanken, zum Großteil aber auch für einen gesunden Lebensstil. Leider kämpfen 30% von Ihnen mit Über-lastungsbeschwerden des Bewegungsapparates. Dies hindert sie an der Ausübung ihrer Leidenschaft. Dieser Problematik möchten wir mit SensoRun  entgegen wirken. Dafür hat SensoRun in Zusammenarbeit mit dem Softwareunternehmen HB Technologies AG, der Sportmedizin Tübingen und mit Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums ein mobiles Laufanalysesystem entwickelt. Ziel war es, teure Laufanalysen im Labor überflüssig zu machen. Mit unserem Sensorsystem werden Laufanalysen für jeden Läufer, vom Hobbyläufer bis zum Profiläufer, zugänglich. Auf seinen individuellen Laufstrecken und wann immer er will. SensoRun ist das ultimative Laufanalyse-System für die individuellen Ziele der Läufer. SensoRun misst die Veränderungen der Belastungsgrößen Tibialer Schock und Tibiale Innenrotation (Surrogat/Stellvertretung für die Pronationsveränder-ung), welche Indikatoren für zunehmende Belastungssituationen beim Laufen darstellen. Diese Daten sind wissenschaftlich belegt.
Der Sensor hat die Größe eines kleinen USB-Sticks und wird per Tibiaband am Schienbein befestigt. Unmittelbar nach dem Lauf kann der Läufer seine Daten über seinen persönlichen Account einsehen und analysieren. Anhand von Vergleichen früherer Läufe und anderen Laufstrecken werden Veränderungen und Entwicklungen für den Läufer sichtbar. SensoRun ist somit ein mobiles Kontrollsystem, mit dessen Messdaten die Läufer ihr Training optimieren können. Die Vision ist es, dass Läufer mit SensoRun ihr Verletzungsrisiko minimieren und ihren Laufstil entsprechend anpassen können. https://sensorun.de

Thorsten Wälde, Gründer und Geschäftsführer von Digimojo, Datenschutz und Inbound-Marketing
Thorsten Wälde berät B2B Unternehmen bei den Themen Datenschutz und Inbound-Marketing. Als externer Datenschutzbeauftragter (zertifiziert nach DSB-TÜV) hilft er bei Datenschutzfragen und unterstützt Unternehmer bei der Vorbereitung auf die EU-DSGVO (Datenschutzgrund-verordnung). Und als Spezialist für die Vermarktung und Kommunikation über digitale Kanäle übernimmt er auch die Entwicklung und Umsetzung der digitalen Strategie bei mittelständischen Unternehmen.
Mit über 15 Jahren Erfahrung im B2B Marketing bietet Thorsten Wälde agile Methoden, Strategien und Prozess-Know-How für Marketing und Business Development. Bereits ab 1992 war er zunächst als Berater und später mit einer eigenen Werbeagentur selbstständig. Nach acht Jahren als Unternehmer war er anschließend bei namhaften Softwareherstellern und Digital Agenturen für Vertrieb und Marketing verantwortlich.
Heute nutzt er seine langjährige Berufserfahrung als Gründer von Digimojo // Datenschutz und Inbound-Marketing im eigenen Unternehmen. https://digimojo.de

Philipp Zajac, Gründer und Geschäftsführer von VRehago, früher VRehality
VRehago entwickelt eine Reha-Anwendung für Schlaganfall-Patienten und halbseitig gelähmte Menschen. Durch den Einsatz von VR-Brillen möchte das Gründerteam die Patienten in die Lage versetzen, ohne die zwingende Begleitung eines Therapeuten trainieren zu können. Therapiezeiten sollen auf diese Weise verkürzt und eine raschere Rückführung der Patienten in ein eigenständiges Leben ermöglicht werden. https://vrehago.com

 

Zielgruppe:

  • Unternehmer/innen aus dem Hightech-UmfeldGründer/innen,
  • Startups und junge Technologieunternehmen
  • Gründungsinteressierte, Studierende und Wissenschafter/innen
     

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis zum 29. März 2018 hier an: https://venture-dev.com/webform/FcUvMbfLjhcmoT9M/

Die Teilnahme ist kostenlos, die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Wenn Sie an der Veranstaltung kurzfristig nicht teilnehmen können, bitten wir um eine formlose Abmeldung bei decker@tfrt.de

Veranstaltungsort:
Technologiepark Tübingen, Seminarraum der CeGaT GmbH, Paul-Ehrlich-Str. 23, 72076 Tübingen. Raum im 3. OG. Anfahrtsskizze: http://www.cegat.de/unternehmen/kontakt/

Bitte parken Sie auf dem Parkplatz der CeGaT GmbH oder auf dem TTR – Parkplatz gegenüber. Alternativ: Buslinie 3, Richtung und Haltestelle WHO Sternwarte.

Veranstalter:
Baden-Württemberg: Connected e.V. (bwcon) in Kooperation mit der Technologieförderung Reutlingen-Tübingen GmbH, BioRegio STERN Management GmbH und der TTR GmbH

Routenplanung
zu Google Maps



*Pflichtfelder