Diese Website verwendet Cookies

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Analytics), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

COCO4CCI

Projektziel

COCO4CCI steht für „Collaboration Collider for Cultural and Creative Industries”. Das EU-Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, die Vernetzung zwischen der Kultur- und Kreativwirtschaft (englisch „Cultural and Creative Industries“, kurz CCI) und dem Technologiesektor (englisch „advanced manufacturing“, kurz AVM) zu fördern und voranzutreiben.

 

Aktivitäten

Projektpartner

  • Lead Partner: Chamber of Commerce and Industry of Slovenia, SLOWENIEN
  • Regional Development Agency of the Ljubljana Urbane Region, SLOWENIEN
  • Business Upper Austria - OÖ Wirtschaftsagentur GmbH, ÖSTERREICH
  • Creative Region Linz & Upper Austria, ÖSTERREICH
  • Creative Industry Košice, SLOWAKEI
  • Slovak Business Agency, SLOWAKEI
  • Ca‘ foscari university of venice, ITALIEN
  • Confindustria Veneto SIAV S.p.A., ITALIEN
  • Northern Chamber of Commerce, POLEN
  • Academy of Arts in Szczecin, POLEN
  • Stuttgart Media University, DEUTSCHLAND
Profile

Projektdauer: April 2019 – März 2022

Gesamtbudget: ca. 2.4 Million EUR

Projekt wird co-finanziert durch European Union Funds (ERDF)

Website: https://www.interreg-central.eu/Content.Node/COCO4CCI.html

AP Simona Pede

Ansprechpartnerin

Simona Pede

Leiterin TalentLabor

E-Mail
pede@bwcon.de
Telefon
+49 (0) 159 06846227