COCO4CCI

Projektziel

COCO4CCI steht für „Collaboration Collider for Cultural and Creative Industries”. Das EU-Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, die Vernetzung zwischen der Kultur- und Kreativwirtschaft (englisch „Cultural and Creative Industries“, kurz CCI) und dem Technologiesektor (englisch „advanced manufacturing“, kurz AVM) zu fördern und voranzutreiben.

 

Aktivitäten

Projektpartner

  • Lead Partner: Chamber of Commerce and Industry of Slovenia, SLOWENIEN
  • Regional Development Agency of the Ljubljana Urbane Region, SLOWENIEN
  • Business Upper Austria - OÖ Wirtschaftsagentur GmbH, ÖSTERREICH
  • Creative Region Linz & Upper Austria, ÖSTERREICH
  • Creative Industry Košice, SLOWAKEI
  • Slovak Business Agency, SLOWAKEI
  • Ca‘ foscari university of venice, ITALIEN
  • Confindustria Veneto SIAV S.p.A., ITALIEN
  • Northern Chamber of Commerce, POLEN
  • Academy of Arts in Szczecin, POLEN
  • Stuttgart Media University, DEUTSCHLAND
Profile

Projektdauer: April 2019 – März 2022

Gesamtbudget: ca. 2.4 Million EUR

Projekt wird co-finanziert durch European Union Funds (ERDF)

Website: https://www.interreg-central.eu/Content.Node/COCO4CCI.html

AP Simona Pede

Ansprechpartnerin

Simona Pede

Leiterin TalentLabor

E-Mail
pede@bwcon.de
Telefon
+49(0)711/18421-643